Algenhemmende Pflanzen

Es gibt bestimmte Pflanzen die durch ihr außergewöhnliches Wachstum den Algenwuchs sehr stark hemmen. Diese Pflanzen wachsen sehr rasch, deshalb entziehen sie den Algen die Nährstoffe und die Algen haben es sehr schwer sich auszubreiten. Aber auch diese Pflanzen wachsen nur gut wenn die Umgebung passt, und zwar sollten die Pflanzen genügend CO2 bekommen sowie zusätzlich gedüngt werden. Nur dann können die Pflanzen gut gedeihen. Die Pflanzen haben ungefähr einen Kohlenstoffanteil von ca. 45 % im trockenen Zustand, das CO2 binden die Pflanzen aus dem Kohlendioxid, das man ihnen zuführen muss, da das von den Fischen erzeuge nicht ausreicht, oder nicht angenommen wird.

Sind diese Anforderungen gegeben, steht eigentlich nichts mehr im Wege und die Algen haben keine Chance.

Zu den sehr schnell wachsenden Pflanzen gehören unter anderem:


Hornkraut - Ceratophyllum
Das Hornkraut ist eine wurzellose Stängelpflanze, die meist frei im Aquarium treibt, und dadruch sehr gut alle überflüssigen Nährstoffe aus dem Wasser entnehmen kann. Das Hornkraut schattet andere Pflanzen sehr leicht ab, dadurch wirkt das Hornkraut noch zusätzlich algenhemmend.

Hornfarn - Ceratopteris
Der Hornfarn sollte am besten an der Oberfläche treiben, dadurch dunkelt er das Aquarium leicht ab. Er bildet auch an der Wasseroberfläche große Blattringe mit vielen Wurzeln mit denen er sehr gut Nährstoffe aus dem Wasser filtern kann. Auch der Hornfarn wächst sehr schnell und bildet auch sehr rasch Tochterpflanzen die sich am besten durch einpflanzen im Bodengrund aufziehen lassen.

Wasserpest - Egeria
Die Wasserpest und alle nahen Verwanten zählen zu den sehr rasch wachsenden Pflanzen und sind daher bestens geeignet den Algen die Nährstoffe abzuluchsen.

Brasilianisches Wasserefeu - Hydrocotyle leucocephala
Das Brasilianische Wasserefeu ist eine sehr schöne Pflanze die ihre Triebe bis an die Wasseroberfläche ragen lässt. Das Efeu kann daher von unten bis oben die überflüssigen Nährstoffe aufnehmen. Das Efeu braucht jedoch ein wenig Pflege da alte Triebe absterben und dann auch rasch entfernt werden müssen, dann wächst die Pflanze sehr rasch zu einer richtig buschigen Pflanze heran.

Indischer Wasserfreund - Hygrophila polysperma
Auch der Indische Wasserfreund wächst sehr rasch ist sehr pflegeleicht und und die optimale Aquarienpflanze.

Mexikanisches Eichenblatt - Shinnersia
Das Mexikanische Eichenblatt ist wohl die am schnell wachsendste Pflanze für Aquarien die Pflanze wächst in der Woche ca. 20 cm dementsprechen werden auch Nährstoffe dem Wasser entzogen, so kann es praktisch zu keinem Nährstoffüberschuss im Becken kommen, und damit ist auch das aus für die Algen garantiert.