Tipps & Tricks rund um die Wasserwerte im Aquarium

Das regelmäßige überprüfen der Wasserwerte ist sehr wichtig, auf die gemessenen Wasserwerte reagieren ist noch viel wichtiger, sonst haben die ganzen Messungen ja keinen Sinn. Die wichtigsten Wasserwerte sind:
  • pH - Wert
  • Nitrit
  • Nitrat
  • KH, Karbonathärte / GH, Gesamthärte
  • Fe, Eisen
  • CO2 Kohlendioxid
Natürlich sagen auch die Wasserwerte nicht immer gleichzeitig über Wohlbefinden und gute Bedienungen aus, aber man kann diese als Richtwerte verwenden um den Fischen eine möglichst Naturnahe Umgebung zu bieten, und diese auch zu halten. Natürlich lässt sich auch auf das Wachstum der pflanzen zurückschließen, indem man den CO2 - Gehalt bestimmt, dies kann man direkt mit einem CO2 Wassertest, oder auch aus den gemessenen Werten von KH / Karbonathärte und pH - Wert errechnen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie nützliche Tipps rund um das verändern von Wasserwerten und Hausmitteln zur Einhaltung der empfohlenen Werte